Stellenwerttafel – Leitfaden für Lehrerinnen und Lehrer

Im Konzept Zahlverständnis wurde ein Leitfaden für Lehrerinnen und Lehrer entwickelt, der auf die Nutzung der Stellenwerte-App vorbereiten kann. Der Leitfaden ist aus den Forschungen an der Universität sowie den Erfahrungen der Nutzung an der Rosa-Luxemburg-Schule heraus entstanden. Wir möchten diesen Leitfaden hier gern als offene Bildungsressource zur Verfügung stellen und freuen uns über Hinweise und Anregungen. Sie können das Material beliebig weiterverwenden und auch verändern, solange Sie es anderen ebenso als offene Bildungsressource zur Verfügung stellen.

Aktuelle Version

Sie erhalten hier den Lehrerleitfaden, Version 3 (Juni 2017).

Versionsverlauf

Version 3: Juni 2017 (Download). Änderungen gegenüber Version 2:

  • Behebung von Tippfehlern (Dank an Philippe Sasdi für den Hinweis)
  • Grundidee: Einfügen zweier Abbildungen (Darstellung der Zahl 21), Hinzufügen der päd. Voraussetzungen zur App-Nutzung (Verständnis des Bündelungsprinzips) 
  • Funktionalität wurde in extra Kapitel „App-Bedienung“ ausgelagert.
  • App-Einstellungen: Hinzufügen eines Screenshots der Einstellungsseite, Hinzufügen didaktischer Kommentare zu „Show total“ und „Spell out“ sowie zum Montessori-Modus.
  • Reihenfolge-Tausch der Kapitel „Einführung der App“ (nun zuerst) und „Flexibles Stellenwertverständnis“
  • Einführung der App: komplette Überarbeitung; einzelne Funktionalitäten werden nun über Handlungsaufforderungen erarbeitet; Hinzufügen didaktischer Kommentare zu jeder einzelnen Funktionalität (Dank an Dagmar Bönig für die spezfischen Anregungen)
  • Flexibles Stellenwertverständnis: Hinzufügen eines didaktischen Kommentars (Werterhalt als wesentlicher Unterschied zur manuellen Stellenwerttafel)
  • Schriftliche Addition: Merke-Zahlen stehen nun über den Zeilen
  • Hinzufügen zweier Notizen-Seiten (damit Gesamtseitenzahl durch 4 teilbar ist)
  • Projektübersicht: Austausch der Graphenalgorithmen durch Algorithmen im Alltag

Version 2: März 2017 (Download). Änderungen gegenüber Version 1:

  • Behebung von Tippfehlern

Version 1: Februar 2017