Messwerterfassung

Das Prüfen von Vermutungen durch Experimente erfolgt in der Regel durch die Erfassung und Auswertung von Daten. Die digitale Erfassung, Verarbeitung und Darstellung dieser Daten ermöglicht es, auch ohne den klassisch notwendigen naturwissenschaftlich-technischen und mathematischen Apparat, anspruchsvolle und praktisch relevante Phänomene forschend zu erkunden. 


Darstellung der Projektprinzipien

Verknüpfung real/virtuell:
Reale Experimente werden mit einer digitaler Erfassung und Auswertung von Daten in Verbindung gebracht.
Anschlussfähigkeit Sek. I:
Erweiterung des Experimen-tierens über das Beobachten der Phänomene hinausgehend hin zum Erfassen mathematischer Zusammenhänge zwischen den Messdaten.
Fachdidaktische Fundierung:
Unterstützung des mentalen Übergangs von Phänomen zur Theorieebene (insbesondere über die mathematische Abbild-Ebene, vom Beobachten zum Messen und mathematischen Verarbeiten von Messdaten als besonderem fachdidaktisches Problem der Naturwissen-schaften).