Programmieren lernen mit dem iPad

Beitrag erstellt am 15.06.2016 von Heiko Etzold

Auf seiner letzten Entwicklerkonferenz hat Apple eine neue iPad-App namens Playgrounds vorgestellt. Mit dieser App ist es möglich, Programmieren zu lernen, wobei – zumindest in einer ersten Phase – aus möglichen Programmierbefehlen ausgewählt werden muss, um eine Figur einen bestimmten Weg absolvieren zu lassen. Dies ähnelt schon vorhandenen Lösungen, wie zum Beispiel ScratchJr, allerdings mit dem Unterschied, dass die Befehle bei Playgrounds als Text und nicht durch Icons dargestellt werden. Als Programmiersprache wird Swift genutzt, so dass hier die Anschlussfähigkeit zu einer komplexen Programmierung in späteren Schuljahren oder darüber hinaus gegeben ist. Insofern ist ein Einsatz der App im Rahmen unsere Konzeptes Schleifen und Strukturen sicherlich sinnvoll – ab Sommer 2016 soll die App dann öffentlich zur Verfügung stehen.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.